In der Leibesmitte zieht sich etwas knurrend zusammen, was unzweifelhaft als „Kohldampf“ zu deuten ist. Bevor noch ein Unglück passiert - immerhin hat uns schon Napoleon davor gewarnt, dass Revolutionen aus dem Magen kommen - muss rasch die Frage beantwortet werden: Wo gibt es in der Nähe ein schmackhaftes steirisches Essen zu einem angemessenen Preis?

Eine „Gute Steirische Gaststätte“ ist immer in der Nähe. Sie wirkt schon von weitem einladend. Wer sie dann betritt, bekommt sofort das Gefühl des willkommen Seins vermittelt. Die Gasträume strahlen eine harmonische, freundliche Atmosphäre aus. Die Lebensfreude findet in der Küche ihre Fortsetzung. Mit Kreativität wird oft Konventionelles und Neuzeitiges in einem ansprechenden Mix verbunden. Was der Gast in einer „Guten Steirischen Gaststätte“ auf den Teller bekommt, spiegelt einig Jahreszeit, Landschaft und Kultur der Grünen Mark wider. Eindrucksvoll vollendet der Service den Genuss. Mit der sprichwörtlichen steirischen Gastlichkeit gestalten Wirtin und Wirt sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jeden Aufenthalt zum sinnesfrohen Erlebnis.

Downloads
Mitglieder
Impressum
Medienpartner